Hummus im Thermomix

AutorKüchenchef
PartiturSchwierigkeitLeicht

Wir bringen Ihnen das leckerste Hummus-Rezept aus Thermonix. Ein Rezept, das so gesund und nahrhaft ist wie lecker.

Hummus im Thermomix

TeilenTweetSpeichernTeilenBigOven

Macht4-Portionen
Vorbereitung10 StundenKochen10 MinutenGESAMT10 hält 10 Minuten

Zutaten, um Hummus im Thermomix herzustellen

500 g von Kichererbsen (getränktes 12 der letzten Stunden)
3 Knoblauchzehen
1 cdta der Bodenstraße
1 cda von Tahini
1 cdta de sal
90 g Olivenöl extra vergine
60 g von belastetem Zitronensaft
90 g Wasser
Petersilie, Paprikapulver oder Sesam zu präsentieren

Zubereitung von Hummus im Thermomix

1

Lassen Sie die Kichererbsen in der Nacht davor einweichen (zwischen 10 und 12). Das Wasser sollte 2 mal die Höhe der Kichererbsen abdecken, da diese stark anwachsen. Wir können dem Einweichwasser einen kleinen Teelöffel Natron hinzufügen, um die Gase zu vermeiden.

2

Die Kichererbsen mit kaltem Wasser abtropfen lassen und waschen. Fügen Sie sie mit einem Liter Wasser zum Thermomix hinzu. Programmieren Sie die 30-Minuten mit der Geschwindigkeit 1 bis 100 ° links. Stellen Sie sicher, dass sie weich sind. Wenn nicht, fügen Sie 10-Minuten hinzu, bis sie weich sind.

3

Die Kichererbsen abtropfen lassen und abkühlen lassen.

4

Fügen Sie die Kichererbsen, Salz, Knoblauch, gemahlener Kreuzkümmel, Tahini, Zitronensaft, Olivenöl und Wasser 90g hinzu. Programmieren Sie 3-Minuten, indem Sie langsam von 1 auf 4 steigen. Möglicherweise müssen Sie die Kichererbsen mit Hilfe des Spatels aus dem Loch im Becherglas von den Glaswänden absenken.

5

Optional: Wenn Sie es feiner machen möchten, zerkleinern Sie 2-Minuten mit 5- oder 6-Geschwindigkeit.

6

In Glasbehältern aufbewahren, um ihren Geschmack zu erhalten. Beim Servieren mit Olivenöl, Sesam, Petersilie oder süßem Paprika abkühlen und dekorieren lassen.

Kategorie, , Küche

Zutaten

500 g von Kichererbsen (getränktes 12 der letzten Stunden)
3 Knoblauchzehen
1 cdta der Bodenstraße
1 cda von Tahini
1 cdta de sal
90 g Olivenöl extra vergine
60 g von belastetem Zitronensaft
90 g Wasser
Petersilie, Paprikapulver oder Sesam zu präsentieren

Anleitung

1

Lassen Sie die Kichererbsen in der Nacht davor einweichen (zwischen 10 und 12). Das Wasser sollte 2 mal die Höhe der Kichererbsen abdecken, da diese stark anwachsen. Wir können dem Einweichwasser einen kleinen Teelöffel Natron hinzufügen, um die Gase zu vermeiden.

2

Die Kichererbsen mit kaltem Wasser abtropfen lassen und waschen. Fügen Sie sie mit einem Liter Wasser zum Thermomix hinzu. Programmieren Sie die 30-Minuten mit der Geschwindigkeit 1 bis 100 ° links. Stellen Sie sicher, dass sie weich sind. Wenn nicht, fügen Sie 10-Minuten hinzu, bis sie weich sind.

3

Die Kichererbsen abtropfen lassen und abkühlen lassen.

4

Fügen Sie die Kichererbsen, Salz, Knoblauch, gemahlener Kreuzkümmel, Tahini, Zitronensaft, Olivenöl und Wasser 90g hinzu. Programmieren Sie 3-Minuten, indem Sie langsam von 1 auf 4 steigen. Möglicherweise müssen Sie die Kichererbsen mit Hilfe des Spatels aus dem Loch im Becherglas von den Glaswänden absenken.

5

Optional: Wenn Sie es feiner machen möchten, zerkleinern Sie 2-Minuten mit 5- oder 6-Geschwindigkeit.

6

In Glasbehältern aufbewahren, um ihren Geschmack zu erhalten. Beim Servieren mit Olivenöl, Sesam, Petersilie oder süßem Paprika abkühlen und dekorieren lassen.

Hummus im Thermomix

2 Kommentare

    1. Ja, Sie können bereits gekochte Kichererbsen verwenden, diese enthalten jedoch viel Salz und die Konsistenz nimmt ebenfalls ab. Wenn sie mit den angegebenen hergestellt werden, ist es zweckmäßig, die Salzmenge im Rezept zu reduzieren.

      Danke für deinen Beitrag 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Hallo,

Wenn Ihnen dieses Rezept gefällt, würde es mich sehr freuen, wenn Sie sich uns anschließen Facebook-Gruppe von Rezepten auf dem Thermomix, es ist kostenlos und wir hatten eine tolle Zeit time Klicken Sie auf den folgenden Link:

Tritt der Gruppe bei

Ana Flavour